Rechtliches

Nutzungsbedingungen

Mit dem Aufrufen der susi-liebt-strolch.de erkennen Sie die nachfolgenden Nutzungsbedingungen an. Falls Sie mit den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, so ist Ihnen die Nutzung des susi-liebt-strolch.de-Angebotes nicht gestattet.

1. susi-liebt-strolch.de behält sich vor, die susi-liebt-strolch.de-Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern.

2. susi-liebt-strolch.de übernimmt mit Ausnahme der vom Gesetz vorgeschriebenen Gewährleistung keine Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts der susi-liebt-strolch.de-Seiten und für deren Funktionstüchtigkeit.

3. Die auf den susi-liebt-strolch.de-Seiten enthaltenen Texte, Bilder und anderen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur zum persönlichen Gebrauch verwendet werden. Eine Vervielfältigung, Weitergabe, Verbreitung oder Speicherung ist nicht gestattet.

4. Sie allein haften für alle Schäden aus einer Zuwiderhandlung gegen die unter Ziffer 3 dargelegten Nutzungsgrundregeln der susi-liebt-strolch.de-Seiten und verpflichten sich, susi-liebt-strolch.de von allen Ansprüchen Dritter wegen einer von Ihnen begangenen Zuwiderhandlung gegen diese Grundregeln freizuhalten.

5. susi-liebt-strolch.de haftet darüber hinaus auch nicht für Schäden, die durch von susi-liebt-strolch.de nicht zu vertretende, unvorhersehbare Ereignisse, insbesondere Netzzusammenbrüche oder Computerausfälle, eintreten.

6. susi-liebt-strolch.de hat Links (Querverweise) zu anderen Seiten im Internet geschaltet. susi-liebt-strolch.de erklärt ausdrücklich, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht. Deshalb distanziert sich susi-liebt-strolch.de ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller verknüpften Internetseiten, die nicht auf dem Server von susi-liebt-strolch.de abgelegt sind. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei susi-liebt-strolch.de installierten Banner und Links führen.

7. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Sollte eine der obigen Bestimmungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen hiervon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine rechtsgültige ersetzt, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.